Stocker- Autor Gerd Meyden – Jäger und Hundeführer

Gerd Meyden – passionierter Jäger und Heger

Gerd Meyden – Autor und Weidmann mit Empathie (Leopold Stocker Verlag)

Gerd Meyden ist seit Jahrzehnten passionierter Jäger und Revierbetreuer, aber auch Buchautor. Mittlerweile sind in Leopold Stocker Verlag bereits drei erfolgreiche Jagdbücher (siehe unten) von ihm erschienen. Gerd Meyden schreibt auch immer wieder Artikel in Jagdzeitschriften.

Blogger Manfred mit Jäger und Autor Gerd Meyden im Gespräch:

Blogger Manfred: „Herr Meyden, wie sind Sie zur Jagd und auf den (Schweiß-)Hund gekommen?“

Gerd Meyden: „Nun, das Jagen liegt mir von Geburt an im Blut. Bereits als Kleinkind, kaum konnte ich laufen, war ich hinter Insekten, Lurchen und später dann Spatzen, Mäusen und Amseln hinterher. Mit 16 Jahren löste ich die erste Jagdkarte. Schon in meine Wiege blickte ein Jagdhund und so war es kein Wunder, dass ich mein Herz an die Hunde und deren Abrichtung und Führung verloren habe. Ohne Hund auf die Jagd zu gehen – da komme ich mir nackt vor.
Über meine bekannt guten Hunde fand ich Zugang in die schönsten und wildreichsten Reviere. Als langjähriger Jagdpächter in Hochgebirge und Flachland bin ich vertraut mit allen Freuden und Sorgen, die damit zusammenhängen.“

Blogger Manfred: „Sie sind ja ein sehr nachgefragter Verfasser von Fachartikeln und erfolgreicher Jagdautor. Woher holen Sie dazu Ihre Anregungen?“

Gerd Meyden: „Dem Werdegang zum Autor ging meine Liebe zu unserer Sprache voraus. Lesen, lesen, lesen! Alles was ich erwischen kann. Und möglichst gute Autoren. Irgendwann war der Speicher der Erinnerungen an meine jagdlichen Erlebnisse so übervoll, dass ich begann, kleine Beiträge für Jagdzeitungen zu schreiben.
Das Echo war dermaßen positiv, dass mich eines Tages der Redakteur der größten deutschen Jagdzeitschrift anrief. Er riet mir, doch aus den Beiträgen ein Buch zu machen. Auf meine Frage, wer da als Verleger infrage käme, nannte er verschiedene Verlage. Der beste, so sagte er, sei der Stocker-Verlag. Aber der hätte eine hohe Messlatte. Nach dem Motto: „Das Beste ist gerade gut genug“, sandte ich mein erstes Manuskript zum Buch „All das ist Jagd“ gleich an die Grazer Adresse. Und siehe, inzwischen sind bereits 4 Auflagen davon entstanden. Zwei weitere Bücher sind bereits erfolgreich erschienen.“

Blogger Manfred: „Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben.“
Mehr über die Meydens… 

Bücher von Jäger und  Autor Gerd Meyden kurz vorgestellt:

ALL DAS IST JAGD – von Gerd Meyden (Leopold Stocker Verlag)

All das ist Jagd

Begegnungen eines Jägers

„Die Natur ist ein Buch, das noch niemand zu Ende gelesen hat.“

In einem schönen, unterhaltsamen Stil beschreibt Gerd Meyden  die so unterschiedlich wie abwechslungsreich verlaufenen Begegnungen mit Weidkameraden, Pirschführern, Bauern, Jagdhunden und Wildtieren. Dabei gelingt es ihm in besonderer Weise, das „Drumherum“ der Jagd und die Stimmungen der Natur einzufangen.
… zu bestellen bei der Bücherquelle 

 

 

Was uns Jägern wirklich bleibt – von Gerd Meyden (Leopold Stocker Verlag)

Was uns Jägern wirklich bleibt …
Was hat wirklich Bestand im Leben?

Diese philosophisch anmutende Frage stellt der Autor Gerd Meyden mit Blick auf die Jagd. Seine überraschende Antwort: die Erinnerung an schöne Erlebnisse.
Es sind weder die mächtigen Trophäen noch Wildbret oder Decke, die den bleibenden Wert der Jagd ausmachen. Das Fleisch bereitet zwar kurz Genuss, ist aber bald verzehrt. Und die Trophäen ereilt nach einer kurzen Spanne stolzer Freude meistens das gleiche Schicksal: sie verstauben irgendwo in Vergessenheit.
Es gibt aber etwas Zusätzliches, das die Jagd dem bewussten Jäger bieten kann. Etwas, das über den kurzlebigen materiellen Wert der Beute hinausgeht – die Erinnerung an schöne Erlebnisse in freier Natur und die Achtung des brüderlichen Geschöpfes. Diese Achtung der Natur vermittelt Gerd Meyden  in kurzen Erzählungen aus seinem erlebnisreichen Jägerleben, sodass der Leser ihm rasch beipflichtet, dass es die Eindrücke und Erinnerungen sind, die „uns Jägern wirklich bleiben …“
… zu bestellen bei der Bücherquelle 

JÄGERWEGE von Gerd Meyden (erschienen im Leopold Stocker Verlag)

Jägerwege
Nach bereits zwei sehr erfolgreichen Jagdbüchern geht es auch im dritten Werk von Gerd H. Meyden um weit mehr als nur um das Erlegen des Wildes. Vor allem das Drumherum – das Beobachten der Natur, das Nachstellen des Wildes und natürlich auch die vielfältige Jagdkultur –  sind für ihn entscheidende Momente im Leben des Jägers. Ein besonders schwer erbeutetes Stück Wild stellt nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ eine schönere Erinnerung dar als eine starke Trophäe.
… zu bestellen bei der Bücherquelle 

Ein Gedanke zu “Stocker- Autor Gerd Meyden – Jäger und Hundeführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.